Start arrow Astrologen arrow Versicherung

Versicherung beschäftigt Astrologen

Die Allianz und Stuttgarter Lebensversicherungsgesellschaft gab eine Vierteljahresschrift "Lebensblätter" heraus. Heft 40 des 20. Jahrgangs ( Stuttgart Dezember 1938) ist der Sternenkunde gewidmet. Unter anderem ist der Aufsatz " Von Versicherungshoroskopen und chinesischen Himmelspolicen " enthalten, aus dem ich folgendes zitiere:

"Hier in Indien gibt es keine Taufscheine. Dafür aber hat jedermann, auch wenn er nicht einmal lesen kann, ein Horoskop, und in dem sind Tag und Stunde der Geburt auf das genaueste verzeichnet.

So kommt es, daß unsere indische Geschäftsstelle einen eigenen Horoskopleser hat, der diese oft reichlich krausen und unhandlichen Schriftstücke zu entziffern versteht. Sie sind zwar nur eine Handspanne breit, aber oft mehrere Meter lang und werden in Rollenform aufbewahrt.

Nun wird berichtet, daß der Betreffende sein ganzes Schicksal bis in alle Einzelheiten daraus zu entnehmen pflegt. Der Anfang einer solchen Horoskoprolle ist abgebildet. Und nun kommt das Überraschendste an der ganzen Geschichte: diese Voraussagen stimmen!

Der Schreiber dieser Zeilen gehört, wie er betonen möchte, zu den Leuten, die von der ganzen Astrologie Null Komma nichts glauben. Er hat sich aber von Herren der indischen Geschäftsstelle versichern lassen, daß es Inder gibt, die zu der vorausgesagten Zeit sterben."

"Wir haben unseren Horoskopleser in Delhi um eine kurze Äußerung über diese indischen Horoskope gebeten. Er hat dafür einen ungemein eindringlichen Vergleich gebraucht: `Diese Himmelskarte der Geburt ist ein Atlas der Lebensreise. Man muß ihn nur zu lesen verstehen, und dann wird er dem Wanderer auf Erden bald so unentbehrlich, wie es dem Seefahrer, der sicher zu steuern gedenkt, die Seekarten sind. Niemand kann alle Möglichkeiten, die sich ihm in der Welt bieten - die materiellen wie die geistigen - voll ausnützen ohne tiefe und gründliche Kenntnis seines Horoskops.´

Das ist nicht bloße Übertreibung eines Begeisterten, sondern reine Tatsache (a cold fact). Überdies ist es die Meinung eines Lebensversicherungsagenten aus dem Jahr 1938."




© 2017 astrologiekronos.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.