Mathers, Samuel Liddle McGregor

 
 

The Golden Dawn (Die goldene Dämmerung)


 

 

Mathers (1854-1918) war Oberhaupt des "Golden Dawn". Dort war sein Ordensname:
"Deo duce comite ferro."

The Golden Dawn war ein extrem esoterischer Orden, dessen Auswirkungen auf die Geistesgischichte gewaltig sind. Zum Beispiel war der Nobelpreisträger William Butler Yeats ein Großmeister des Golden Dawn (G.D.).

Der französische Adept Dr. Gérard Analect Vincent Encausse (13.7.1865 -25.10. 1916), bekannt unter seinem Pseudonym "Papus", wurde 1895 Mitglied
# 240 des Golden Dawn und trat bald wieder aus.
(In den letzten 15 Jahren erschienen einige Neuausgaben der Werke Papus. Zuvor waren sie gesuchte bibliophile Raritäten.)

Ein "Fräulein Sprengel" aus Nürnberg soll zwischen 1880 und 1890 die Anweisungen zur Gründung des G.D. gegeben haben.
Gustav Meyrink bemühte sich um Aufklärung des Sachverhalts.

Der G.D. akzeptierte Mitglieder erst nach Prüfung ihres Horoskops.

Ziele des G.D. waren unter anderem:

  • Kontaktaufnahme zu den Großen Meistern der weissen Loge, den "verborgenen Lenkern der Weltgeschichte"
  • Umgang mit Alchemie
  • Beschäftigung mit Astrologie



© 2019 astrologiekronos.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.