Thomas Ring ist der König des Geschwafels.

Sein Hauptwerk "Astrologische Menschenkunde" besteht aus reiner Trancesprache. Pro Satz wimmelt es von Substantiven. Das Verhältnis von Tätigkeitswort zu Hauptwort liegt bei Ring im Verhältnis 1 zu 10. Aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren) weiß man: Generalisierungen sind Tranceinduktionen.

Schon der Stil ist unerträglich.

Übrigens:

Sie können das Hauptwerk "Astrologische Menschenkunde" von Thomas Ring gratis und legal im Internet herunterladen. Geben Sie dazu die Suchbegriffe "Thomas Ring download" in einer Suchmaschine ein.

Wie immer gilt:

Überprüfen Sie selber. Ich brenne für die Astrologie und weiß genau, daß ich manchmal drastisch formuliere. Überprüfen Sie meine Behauptung: Ring faselt.

Wie ist es bestellt um den Inhalt von Rings "Astrologische Menschenkunde"?

Grausam.

Zunächst einmal beschäftigt sich traditionale Astrologie nicht nur mit Menschen. In der Astrologie wird analog gedacht. "Wie oben, so unten". Traditionale Astrologie beschäftigt sich mit allen Ebenen der Hierarchie des Seins. Traditionale Astrologie betreibt:

  1. Hora-Astrologie - hier werden konkrete Fragen konkret beantwortet, mit Hilfe des auf den Augenblick der Frage errichteten Horoskops. Das funktioniert. Das englischsprachige Internet wimmelt von Erfahrungsberichten -
  2. Wettervorhersagen
  3. Zeitwahl - vom gewünschten Ergebnis ausgehend wird der bestmögliche Starttermin bestimmt
  4. Geburtsastrologie - hier wird das Leben und der Charakter eines Menschen oder Tieres beschrieben, inklusive äußerer Merkmale und Lebenslänge
  5. Mundanastrologie - hierzu gehören auch Epochenhoroskope. Al Biruni beispielsweise berechnete und deutete Horoskope für Epochen von 360 000 Jahren.

Aus dem Riesengebiet der traditionalen Astrologie beschränkte sich Ring auf das, was er "Menschenkunde" nannte. Er beschränkt sich auf die rein menschliche Ebene. Als ob der Kosmos nur aus Menschen bestehen würde. Als ob die traditionale Astrologie sich ausschließlich nur mit der menschlichen Ebene beschäftigt hätte.

Diese rein menschliche Ebene - die ein winzig kleiner Ausschnitt aus der Gesamtheit des Existierenden ist - reduziert dann Ring noch weiter:

Er schränkt sie ein auf innerseelische Vorgänge.

Die alten Astrologen gingen davon aus, daß ein Mensch sehr wohl weiß, was zwischen seinen Ohren vorgeht und sie gaben ihm auf KONKRETE Fragen KONKRETE Antworten. Das kann man beispielsweise klar und präzise nachlesen bei William Lilly (Link zum Download ist weiter unten.)

Das Reduzieren der Astrologie auf zunächst die menschliche Ebene und das weitere Einschrumpfen dieser schon beschränkten Ebene auf bloße innerseelische Vorgänge ist typisch für die psychologisierende Astrologie.

Wo ein traditional arbeitender Astrologe sagt: "Sie kriegen den Job" oder "Sie kriegen den Job nicht" wird in der psychologisierenden Astrologie gefragt:"Warum eigentlich wollen Sie arbeiten? Hat Ihre Mutter sie gut genug behandelt? Ich sehe an Ihrem Geburtsbild, daß ihre Mutter manchmal ihre Wünsche nicht erfüllt hat."

Mit großem Wortgeklingel wirft Ring wesentliche altüberlieferte und millionenfach praktisch erprobten Regeln über Bord.

Ring beschwafelt eine von ihm so genannte "revidierte" Astrologie und schafft in Wirklichkeit eine kastrierte Astrologie. Alles, womit die Alten - zum Beispiel William Lilly, William Ramsey, Bonatti, Al Khayyat, Maternus, Dorotheus, Biruni - arbeiteten, wurde von Ring abgeschafft.

Ein Vergleich des Lehrplans des Kepler College - Link hier - zeigt: Ring schwafelt. Oder vergleichen Sie Ring mit William Lilly - Link hier - Lilly schreibt klar, Ring schwammig.

Was heute noch erstaunen läßt: immer noch fallen Menschen, die sich für Astrologie interessieren, herein auf das Gefasel von Ring....Gibt es denn kein Internet? Kann man denn heute nicht die alten Meister über das Internet ausfindig machen und lesen und studieren?

Wie lange wird es dauern, bis es sich in weitere Kreise herumgesprochen hat, auf welchem Level sich ein Gutteil der gegenwärtigen deutschsprachigen Astrologie - Ausnahme Hamburger Schule - befindet, wenn man internationales Niveau als Maßstab nimmt?

Ich mutmaße: 1 Jahr noch. Wie ich heute erfuhr (22.2.2007) erscheint das Werk eines englischsprachigen astrologischen Meisters, er ist bekannt auf allen Kontinenten und arbeitet traditional und ist ein begnadeter Lehrer, in diesem Herbst auf Deutsch.




© 2019 astrologiekronos.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.