The Great Beast: Aleister Crowley (1875 - 1947)

Seine Mutter nannte ihn: "Das große Biest." Von ihr übernahm Crowley diese Bezeichnung.

Crowley schrieb auch über Astrologie. Er nannte sie "Astrologick".

Die Beatles bilden ihn auf dem Cover von Sergeant Pepper´s ab.

Crowley verendete elendig als Alkoholiker und als Heroinabhängiger.

Berühmt sein: "Do as thou whilst shall be religion." " Tu was Du willst soll das Gesetz sein." Damit hatte er das berühmte Wort des Augustinus "Dilige et fac, quod vis", "Liebe und tu, was Du willst" verstümmelt.

Er trieb mehrere Frauen durch seine "sexualmagischen" Praktiken in den Wahnsinn. Die Umtriebigkeiten in seiner Abtei Thelema auf Sizilien wurden Mussolini - der seinerseits panische Angst vor den magischen Fähigkeiten des Baron Julius Evola hatte - zuviel. Er ließ the Great Beast Crowley ausweisen.

Der britische Weltautor Somerset Maugham schrieb ein Buch über Crowley:" The Magician."

Wettzaubern gegen Mathers

Berühmt - berüchtigt ist Crowleys Wettzaubern gegen Mathers:

In London ging ein Diener Crowleys mit einem Haifischhaken auf Crowleys Frau los. Crowley, nicht faul, identifizierte diesen Mordversuch als okkulten Angriff des in Paris weilenden Mathers und sandte diesem Beelzebub nebst 40 Unterteufeln, woraufhin Mathers Selbstmord beging.

 

Das Ritual des Abramelin

Crowley bestieg einige Sechstausender. Er hatte nicht so schnell Angst. Aber einmal wurde es ihm zuviel:


In der Absicht magische Rituale maximaler Wirksamkeit ungestört zu testen, erwarb er den schottischen Landsitz Boleskine bei Inverness, einsam bei Loch Ness gelegen.

Hier machte er sich mit Dr. Petersen und dessen Frau ans Werk.

Auf der Grundlage einer Ritualausgabe von 1458 begann er seinen eigenen Schutzgeist zu beschwören.

Aber ein Grauen überkam ihn dergestalt, dass er die Zeremonie vorzeitig beendete. Dr. Petersen und dessen Frau zerbrachen an den Folgen der zum unpassenden Zeitpunkt unterfangenen Evokation und begingen Selbstmord.

Crowley und sein O.T.O. verkündeten: "Es gibt überhaupt keinen Gott und Gott seid ihr selbst." Das Ritual aber ist nicht für Atheisten bestimmt, es fordert als Bedingung guten Gelingens: "Willstu daß dir Gott helfe, so mußt du an seiner Gnad nicht zweifeln, sondern ihme gänzlich vertrauen, du mußt ihne forchten, und waß er gebieth gehorsamb sein."




© 2019 astrologiekronos.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.